24. Februar 2017

Rock am Ring und Rock im Park auf der Zielgeraden

Bereits 140.000 Fans bei den Zwillingsevents am Start
45 neue Acts - 75 Bands und Künstler bestätigt
Noch knapp 10.000 Tickets pro Festival verfügbar

Mit 45 Neuverpflichtungen biegen Rock am Ring und Rock im Park in die Zielgerade ein. Angeführt von Britpop-Legende Liam Gallagher und den Kanadischen Punk-Heroen Sum 41, sind Acts wie die Donots, Simple Plan, Jake Bugg, Crystal Fighters, Rival Sons, Gojira, Dat Adam, Machine Gun Kelly, Clutch, Nimo, Skindred, Bonaparte, The Living End, Schmutzki, Schnipo Schranke oder Egotronic neu bestätigt.

Auch das elektronische Line-Up für die 4. Bühne, das Club Tent, steht fest, erneut präsentiert von „Mukke Berlin“.

Neben dem Headliner Triumvirat Rammstein, Die Toten Hosen und System Of A Down hatten zuvor schon Bands und Künstler wie die Beatsteaks, Prophets Of Rage, Broilers, Macklemore & Ryan Lewis, Marteria, Kraftklub, Beginner, Bastille, Five Finger Death Punch, AnnenMayKantereit, Rag’n‘Bone Man, Alter Bridge, 187 Strassenbande, Wirtz, Bonez MC & RAF Camora, In Flames, Genetikk oder Airbourne ihre Teilnahme angekündigt.

Über 140.000 Fans haben sich bereits ihr Ticket für die Zwillingsevents vom 2. bis 4. Juni am Nürburgring und in Nürnberg gesichert. Damit stehen für Rock am Ring als auch Rock im Park jeweils noch knapp 10.000 Tickets zur Verfügung. Mit einem frühzeitigen Ausverkauf beider Festivals ist zu rechnen.

Die aktuelle Preisstufe von 195,- Euro zzgl. Gebühren gilt noch bis einschließlich 09. März 2017. Ab 10. März, 00:00 Uhr kostet das 3-Tage-Festivalticket 210,- Euro inkl. Parken, Campen, Vorverkaufsgebühr sowie 10,- Euro rückzahlbares Müllpfand. Hinzu kommen Buchungs- und evtl. Versandgebühren.

Tickets sind unter www.eventim.de verfügbar. Hardtickets sind exklusiv unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com erhältlich.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, das Ticketing sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.