27. Mai 2017

Update Pavillons und Trinkwasser

Liebe Ringrocker,

Nach der gestrigen Veröffentlichung der aktuellen Sicherheitshinweise und notwendigen Maßnahmen vor Ort, gab es von vielen von euch Nachfragen zu den Pavillons auf den Campingplätzen und zum Trinkwasser auf dem Festivalgelände.

Pavillons auf den Campingplätzen:

Wir wurden von euch auf eine möglicherweise missverständliche Formulierung zum Thema Pavillons in den aktualisierten Sicherheitsinformation hingewiesen, die wir nunmehr korrigiert haben.

Die zulässige Stellfläche pro Person auf Campingflächen beträgt maximal 6 m², also z.B. 2m x 3,00m. Dies schließt einen zu einer Gruppe gehörenden Pavillon mit ein. Pavillons sind nur für Gruppen und nur bis zu einer Größe von 3m x 3m zulässig. Größere Pavillons und Einzelpersonen mit Pavillons werden nicht eingelassen.

Grund hierfür ist die enorm gestiegene Anzahl von Pavillons, bei den letzten Editionen von Rock am Ring. Daher hatten wir diese Regelung auch zu Beginn des Vorverkaufs in die AGB’s aufgenommen. Jede Gruppe soll die Möglichkeit haben, unter einem Pavillon Wetterschutz finden zu können. Gleichzeitig benötigt aber nicht jeder Besucher einen eigenen Pavillon.

Mit dieser Vorgabe soll erreicht werden, dass die Menge an Pavillons der jeweiligen Gruppengröße angemessen ist.

Trinkwasserbecher auf dem Festivalgelände:

Es werden selbstverständlich kostenlose Einwegbecher an allen Trinkwasserstellen ausgegeben. Unser Festivalpersonal wird sich um die Ausgabe der Becher und deren Entsorgung kümmern.

Eure Nachfragen und Bedenken nehmen wir ernst. Wir bitten euch aber gleichzeitig um Verständnis für notwendige Anpassungen im Interesse aller.

See you at the Ring!