SWR macht „Rock am Ring“ zum weltweiten Multimedia-Ereignis

Knapp 1,9 Millionen Musikfans sahen bis Samstagabend EinsPlus-Liveübertragungen von „Rock am Ring“ im TV  / Fast eine halbe Million Fans aus 123 Ländern verfolgten und kommentierten Live-Stream / Über zehn Millionen Klicks

Knapp 1,9 Millionen Musikfans haben bis Samstagnacht (2.6.) die EinsPlus-Live-Übertragungen von „Rock am Ring“ im Fernsehen eingeschaltet. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Marktanteil am Freitag verdoppelt und am Samstag sogar verdreifacht werden. Mit 2,2 Prozent wurde der höchste Marktanteil bei den 14- bis 29-Jährigen erreicht – also genau in der Altersgruppe, auf die  EinsPlus mit seiner jungen Primetime abzielt. Zusätzlich verfolgten bis Samstagnacht (24 Uhr) fast eine halbe Million Menschen weltweit den von EinsPlus abgeleiteten Live-Stream über SWR3.de und DASDING.de: Fans aus 123 Ländern griffen auf das Angebot zu und kommentierten intensiv via Twitter und Facebook. Rekordwerte erzielten auch die begleitenden Internet-Specials auf SWR3.de und DASDING.de: Mehr als zehn Millionen Mal wurden die Seiten für aktuelle Festivalinformationen, Videobeiträge und Fotogalerien am Freitag und Samstag angeklickt. SWR3 sendete auf einer Sonderfrequenz am Nürburgring mehr als 50 Stunden Festivalradio. DASDING versorgte die Fans mit mehr als 30 Stunden Spezialprogramm im Radio.

 

„Wir haben den Ring gerockt – auf allen Kanälen: So muss moderne Festival-Berichterstattung aussehen!“, erklärte SWR-Projektleiter Thomas Jung bei der Abschlusspressekonferenz von „Rock am Ring“ heute (3.6.) am Nürburgring. „Nach dem großen Erfolg im Vorjahr lag die Messlatte hoch. Umso glücklicher macht es uns, dass wir den Zuspruch der Fans für unsere Live-Übertragungen und Online-Angebote sogar noch einmal mehr als verdoppeln konnten.“  

 

Veranstalter Marek Lieberberg: „Was für ein Medienereignis! Mit 86.500 Besuchern sind wir eines der größten Rock-Festivals in Europa. Der SWR hat unsere Reichweite noch einmal unglaublich gesteigert! Das ist gigantisch!“

 

Nach dem Festivalende Sonntagnacht (3.6.) wird der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal EinsPlus 25 Stunden live Konzerte, Reportagen und Interviews ausgestrahlt haben. Heute Abend (So, 3.6.), stehen u.a. noch „Deichkind“ und „Die Toten Hosen“ auf dem Programm, die ihr 30-jähriges Bandjubiläum feiern.

Lightrays
Zur mobilen Version »