Anreiseinformationen

ANREISE MIT DER BAHN

Rock am Ring kann über die Bahnhöfe Ahrbrück, Koblenz Hbf, Köln Hbf, Flughafen Köln/Bonn, Bonn Hbf und die anschließenden Charter- und Sonderbuslinien erreicht werden.

Allgemeiner Reiseservice der Deutschen Bahn: 01806 99 66 33 (20 ct/Gespräch aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Gespräch) oder unter http://www.bahn.de

ANREISE MIT DEM FERNBUS

Wir empfehlen euch die günstige und umweltfreundliche Anreise mit Flixbus und Flixtrain. Passende Direktfahrten findet ihr auf www.flixbus.de. Mit Direktfahrten von Flixbus oder Flixtrain kommt ihr in die Städte Köln, Bonn oder Koblenz. Von Köln und Bonn aus könnt ihr mit den Flixbus Charterbussen, von Koblenz aus mit den Sonderbussen der RMV ganz bequem zum Nürburgring fahren. Wir bieten Euch im Ticketshop Voucher zu Festpreisen von 20 EUR (Einfache Fahrt) bzw. 40 EUR an, mit denen Ihr auf www.flixbus.de Direktfahrten nach Köln, Bonn oder Koblenz zum Festpreis buchen könnt. Diese Voucher zur Buchung von Direktfahrten könnt Ihr hier erwerben: www.rock-am-ring.com/tickets

VERBINDUNG ZWISCHEN NÜRBURGRING UND KÖLN–AIRPORT KÖLN/BONN–BONN MIT FLIXBUS CHARTERBUSSEN Mit Flixbus haben wir Charterbusse zwischen Köln Hbf, Köln/Bonn Airport, Bonn Hbf und dem Nürburgring eingerichtet. Der Fahrpreis beträgt 20€ pro Weg. Die Nutzung ist nur per Voraus-Buchung des Tickets über unseren Ticketshop möglich.

Fahrzeiten der Flixbus Charter Touren:


Die genauen Haltepunkte findet Ihr hier:

Köln: Gereonstraße 2-4, Fernbushaltestelle
Airport Köln/Bonn: Fernbusbahnhof neben Terminal 2 auf den Halteplätzen 1, 3, 5 und 8
Bonn: Joseph-Beuys-Allee, Fernbushaltestelle
Nürburgring: Platz D10

GEPÄCKMITNAHME IM FLIXBUS
Das Ticket für die Direktfahrten und die Charterbusse berechtigt zur kostenlosen Mitnahme von 1 Handgepäckstück (max. 42x30x18 cm, max. 7 kg) und max. 1 Reisegepäckstück (max. 80 x 50 x 30 cm, geringfügig abweichende Maße bei max. Umfang aller Seiten von 160 cm zulässig, max. 20kg).


ANBINDUNG KOBLENZ HBF UND BF AHRBRÜCK MIT RMV
Zwischen Koblenz Hbf, sowie Bahnhof Ahrbrück und dem Nürburgring verkehren wie in den Vorjahren zu festgelegten Zeiten Sonderbusse des RMV.

Koblenz Hbf – Nürburgring
Busabfahrtstelle / Haltestelle Koblenz: Neversstraße 8, Abfahrtstelle Reisebusse (300 m vom Hauptbahnhof entfernt, vor der Sparda-Bank an der Reisebushaltestelle). Abfahrt am Nürburgring ist der Busbahnhof auf dem Platz D 10. Die Fahrzeit beträgt ca. 60 Minuten.

Der Busticket-Preis für die Verbindung Koblenz – Nürburgring inkl. Hin- und Rückfahrt beträgt 22 EUR. Eine einfache Fahrt kostet 14 EUR. Ein Wochenend-Spezial-Ticket für beliebig viele Fahrten kostet 32 EUR.

Der Fahrscheinverkauf in Koblenz erfolgt von Mittwoch bis Freitag im Kundenzentrum der RMV an der Abfahrtshaltestelle, Samstag und Sonntag direkt in den Bussen. Tickets für die Rückfahrten am Montag sind an einer mobilen Verkaufsstelle am Nürburgring direkt am Busbahnhof auf D10 erhältlich.

Fahrstrecke

Koblenz Hbf <> Nürburgring D10

Wochentag, Datum

Koblenz Hbf > Nürburgring

Nürburgring > Koblenz Hbf

Mittwoch, 03.06.2020

13:00-20:00 alle 60 min.

keine Rückfahrt

Donnerstag, 04.06.2020

10:00-19:30 alle 30 min.
20:00 21:00

keine Rückfahrt

Freitag, 05.06.2020

10:00-16:30 alle 30 min.
17:00 18:00

01:00 02:00

Samstag, 06.06.2020

12:30 15:30 18:30

14:00 17:00

01:00 02:00

Sonntag, 07.06.2020

12:30 15:30

14:00 17:00

22:00 23:00 00:30

01:30 02:30 03:30

Montag, 08.06.2020

keine Hinfahrt

05:00-12:00 alle 30 min.

Bf Ahrbrück – Nürburgring
Busabfahrtstelle / Haltestelle Bahnhof Ahrbrück: vor dem Bahnhofsgebäude. Die Fahrzeit beträgt ca. 35 Minuten. Es gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel. Es gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel. Die einfache Fahrt Ahrbrück Nürburgring kostet 7,80 €. BahnCard-Inhaber erhalten 25% Rabatt, der Preis verringert sich auf 5,90 €. Mit einer Minigruppenkarte können bis zu 5 Personen eine einfache Fahrt zum Preis von 22,60 € vornehmen.

Fahrstrecke

Ahrbürck Bf <> Nürburgring D10

Wochentag, Datum

Ahrbrück Bf > Nürburgring

Nürburgring > Ahrbrück Bf

Mittwoch, 03.06.2020

15:15 17:15

keine Rückfahrt

Donnerstag, 04.06.2020

15:15 17:15

keine Rückfahrt

Freitag, 05.06.2020

13:15

keine Rückfahrt

Montag, 08.06.2020

keine Hinfahrt

09:00 10:15 12:00


BUSHALTESTELLE FERNVERKEHR AUF D10

Hier halten die Sonderbusse der RMV von und zu den Bahnhöfen Koblenz und Ahrbrück sowie die Charterbusse von Flixbus von und nach Köln, Bonn und Flughafen Köln/Bonn. Diese Haltestelle kann auch von Reisebusunternehmen zum Aussteigen und Einsteigen von Reisegruppen genutzt werden.


ANREISE MIT DEM AUTO

Mitfahrbörsen

Unter www.drive2day.de, www.blablacar.de findet Ihr Mitfahrbörsen!

PKW

Kommt Ihr mit dem Auto aus Mayen/Koblenz, Köln/Bonn über die Autobahn A61, Abfahrt Wehr, so führen Euch die Bundesstraßen B412 und B258 direkt an den Nürburgring. Der Weg von Trier über die Autobahn A48, Abfahrt Ulmen, führt über die Bundesstraße B 257 in Richtung Adenau zum Nürburgring. Bitte beachtet im Vorfeld des Nürburgringrings die Ausschilderungen der Park- und Campingbereiche und folgt den Anweisungen der Ordner.

VOR ORT:

ÖFFNUNGSZEITEN DER PARK- UND CAMPINGFLÄCHEN

In allen Campingkategorien mit Ausnahme der Rock am Ring Experience öffnen Campingflächen am Mittwoch, 03.06.2020, um 12 Uhr und können von allen Camping Ticket Inhabern genutzt werden. Die Rock am Ring Experience öffnet am Mittwoch, 03.06.2020, um 18 Uhr.

Alle Park- und Campingflächen schließen am Montag, 08.06.2020, um 12:00 Uhr.

PARKFLÄCHEN

Auf den Parkflächen ist das Abstellen von PKWs und PKW-Anhängern gestattet, nicht aber die Übernachtung in Fahrzeugen oder der Aufbau von Zelten. Die Parkbereiche der Kategorien General, Green, Rock’n‘Roll und Experience liegen jeweils nah bei den Campingbereichen der jeweiligen Kategorie. Die Leitbeschilderung ist zu beachten. Das Befahren von Parkflächen ist nur mit einem gültigen Campingticket erlaubt. Besucher, die nicht vor Ort campen wollen, können gegen Entrichtung einer Parkgebühr die separat ausgeschilderten Tagesparkflächen nutzen und von der nächstgelegenen Haltestelle einen Ring Shuttle Bus zum Festivalgelände nehmen.

CAMPING- UND FESTIVALARMBAND

Jeder Besucher muss vor Betreten der Campingflächen an einer Bandausgabe den entsprechenden Abriss seiner Eintrittskarten gegen ein Campingarmband und ein Festivalarmband eintauschen. Die Ausgabe von mehreren Armbändern an eine Person ist im Tausch gegen die entsprechenden Abrisse der Gruppe möglich. Alle Tickets werden beim Check-In an der Bandausgabe auf ihre Echtheit geprüft und gescannt.

Bandausgaben befinden sich an den Eingängen und auf den Parkflächen A2, B3 (am Haupteingang), B5, B5c, B7, B9, C6, D5 (am Eingang Nord), D9, Krebsberg, Schwalbenschwanz und Pflanzgarten. Die Bandausgaben werden mit dem jeweiligen Park- und Campingbereich geöffnet und bleiben bis Freitag nachmittags durchgehend in Betrieb (Ausnahme: Stationen Schwalbenschwanz und Pflanzgarten sind nachts geschlossen). Die Bandausgaben am Haupteingang und am Eingang Nord bleiben während des Wochenendes zu folgenden Zeiten geöffnet:

WOCHENTAG, DATUM ÖFFNUNGSZEITEN
Freitag, 05.06.2020 10:00 Uhr – 02:00 Uhr
Samstag, 06.06.2020 10:00 Uhr – 22:00 Uhr
Sonntag, 07.06.2020 10:00 Uhr – 18:00 Uhr

EINGÄNGE – BOLLERWAGEN – CAMPINGAUSRÜSTUNG - GEPÄCKONTROLLEN

Beim Betreten eines Campingbereichs erfolgt eine selektive Überprüfung und Durchsuchung von Personen und ihres mitgeführten Gepäcks auf verbotene Gegenstände. Welche Gegenstände nicht auf den Campingplätzen erlaubt sind, könnt Ihr der Park- und Campingordnung hier entnehmen. Bollerwagen sind zum Gepäcktransport zulässig, PKW-Anhänger sind in den Campingbereichen nicht zulässig. Personen mit Bollerwagen müssen sich auf längere Wartezeiten beim Zugang auf die Campingflächen einstellen.

CAMPINGBEREICHE

Alle Campingflächen sind ausschließlich zu Fuß erreichbar. Das Ausladen von Gepäck ist nur auf den Parkflächen möglich. Es gilt die aushängende Park- und Campingordnung, weitere Informationen hier.


BELEGUNG DER CAMPINGPARZELLEN

Bitte beachtet die folgenden Hinweise zur Belegung der Campingparzellen:

· Achtet darauf, dass Besucher keine großen Lücken zwischen den Zelten lassen

· Vermeidet die Entstehung großer Freiflächen mitten in einer Parzelle, die von außen nicht mehr als freier Campingplatz gesehen werden können.

· Das Absperren von leeren Flächen für in den nächsten Tagen nachreisende Gruppenmitglieder ist NICHT zulässig